Ambulant Unterstütztes Wohnen

„Selbstständig leben mit Unterstützung“

Das selbstständige Wohnen mit ambulanter Betreuung und Unterstützung ist ein Angebot, das für Menschen mit einer körperlichen, geistigen oder/und seelischen Behinderung konzipiert wurde. Unabhängig von der Form der Behinderung können alle von einer Behinderung betroffenen Menschen diese Wohnform wählen. Und auch unabhängig davon, ob sie derzeit stationär in einem Wohnhaus oder in der Familie wohnen, kann sich jede/r für das Ambulant unterstützte Wohnen entscheiden. So gesehen kann diese Wohnform eine klare Alternative zum Leben in einem Wohnhaus sein.
Wohnen mit ambulanter Unterstützung kann sehr vielfältig gestaltet werden. Maßgebend sind dabei die individuellen Wünsche und Ziele sowie der Unterstützungsbedarf des Einzelnen. Einzelwohnen, Zusammenleben mit dem Partner/der Partnerin oder dem Freund/der Freundin, Leben und Wohnen in einer Wohngemeinschaft – diese unterschiedlichen Vorstellungen persönlicher Lebens- und Wohngestaltung sind alle auch mit ambulanter Unterstützung möglich.

Das Angebot des selbständigen Wohnens mit ambulanter Betreuung und Unterstützung steht grundsätzlich auch Menschen mit erheblicher geistiger oder mehrfacher Behinderung und hohem Betreuungs- und Unterstützungsbedarf offen. In diesen Fällen ist es möglich, ambulante sozialpädagogische Betreuungsleistungen mit den notwendigen Pflegeleistungen durch einen ambulanten Pflegedienst zu kombinieren.
Die Unterstützungsleistungen des Ambulant Unterstützten Wohnens können im Rahmen von Wohnhilfen auf der Grundlage des Sozialgesetzbuches (SGB) XIII und Eingliederungshilfe für behinderte Menschen nach §§ 53 ff SGB XII in Verbindung mit Teilhabeleistungen nach § 55 SGB IX beantragt werden.

Das „Ambulant Unterstützte Wohnen“ der Lebenshilfe Krefeld
Unser Fachdienst „Ambulant Unterstütztes Wohnen“ bietet vielfältige ambulante Unterstützungsangebote für erwachsene Menschen mit einer geistigen oder mehrfachen Behinderung, deren Wunsch es ist, selbständig zu leben und zu wohnen, dafür aber Hilfe und Unterstützung benötigen. Unser Ziel ist, diese Menschen durch ganzheitlich orientierte individuelle Beratung und zielgerichtete Unterstützung dahin zu begleiten, ihr Leben so weit wie möglich selbstbestimmt und selbstverantwortet zu planen und zu gestalten.
Im gesamten Stadtgebiet von Krefeld unterstützen und begleiten wir Menschen mit Behinderung, die in selbst angemieteten Wohnungen alleine, zu zweit in Partnerschaft oder in Wohngemeinschaft mit einer Freundin/einem Freund oder zu mehreren leben.

Daneben besteht auch die Möglichkeit, in einer der beiden Wohngemeinschaften der Lebenshilfe in Uerdingen oder Hüls zu wohnen. In Wohngemeinschaft leben hier betreute Klientinnen und Klienten gemeinsam in großzügigen Wohnungen und organisieren ihren Alltag mit Unterstützung weitgehend selbständig.

Unsere Leistungen

In einem ausführlichen Individuellen Hilfeplan (IHP) werden zunächst die Wünsche und Ziele sowie der persönliche Unterstützungsbedarf in den Bereichen Wohnen, Arbeit, Freizeit und soziale Beziehungen beschrieben und gemeinsam vereinbart. Dabei werden die eigenen Ziele und Wünsche, die der Mensch mit Behinderung als Antragsteller selbst vorbringt, aus fachlicher Sichtweise ergänzt. Ergebnis dieses Hilfeplans ist die Feststellung des konkreten Unterstützungsbedarf und ggf. weiterer ergänzender Hilfen wie Begleitdienste, Nachbarschaftshilfen, Unterstützung durch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, Zivildienstleistende oder auch Pflegedienste. Sie ergänzen die Arbeit unserer Fachkräfte, die als berufserfahrene Heilerziehungspfleger/innen, Erzieher/innen oder Heil- und Sozialpädagogen/innen die Unterstützung im Rahmen der vereinbarten Fachleistungsstunden sicherstellen. Dies geschieht in der Regel in Form von Einzelgesprächen bei den Klienten zu Hause (ergänzt durch organisierte – offene oder geschlossene – Gruppenangebote). Die Besuche werden mit der Klientin/dem Klienten vereinbart und richten sich nach den jeweiligen Wünsche, Bedürfnissen und Problemstellungen. Als Bezugsbegleiter sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ansprechpartner für Fragen und Probleme in Bezug auf die im Individuellen Hilfeplan beschriebenen Bereiche, bei denen der betreute Mensch Unterstützung wünscht bzw. benötigt.

Unsere Angebote

Unsere Unterstützungs- und Begleitangebote umfassen:

  • umfassende Beratung beim Übergang vom Elternhaus oder Wohnhaus in die eigene Wohnung
  • Dialogpflege mit allen Beteiligten wie Eltern, gesetzlichen Betreuer/innen, mit Institutionen und Einrichtungen
  • Beratung in Fragen der Finanzierung und Antragstellung für Leistungen des ambulant unterstützen selbständigen Wohnens
  • Unterstützung bei der Suche nach einer geeigneten Wohnung oder beim Wohnungswechsel
  • Beratung und Unterstützung beim Einrichten der Wohnung, Umzug und Einzug
  • individuelle und zielgerichtete Unterstützung in allen lebens- u. alltagspraktischen Bereichen wie z. B. Haushaltsführung, Ausgabenplanung, Gesundheitsfürsorge etc.
  • Beratung und Unterstützung bei der Freizeitplanung und Eröffnung neuer Möglichkeiten in der Freizeitgestaltung
  • gemeinsame Freizeitgestaltung in Form von Gruppenangeboten
  • Förderung von selbstbestimmter und eigenverantwortlicher Lebensführung wie die Entwicklung und Verwirklichung einer persönlichen Lebensperspektive, eines individuellen Lebensstils
  • Erreichbarkeit einer erfahrenen Mitarbeiterin/eines erfahren Mitarbeiters rund um die Uhr
  • Begleitung zu Ärzten und Therapien, zu Ämtern, Krankenkasse, bei neuen Kontakten
  • Unterstützung bei der Antragstellung und Unterstützung bei der Erledigung des Schriftverkehrs
  • Unterstützung bei Problemen am Arbeitsplatz
  • Unterstützung bei der Kontaktpflege zu Eltern, Familie, Angehörigen und Freunden
  • Beratung und Unterstützung bei Fragen von Partnerschaft und Eltern sein
  • Unterstützung in Konflikt- u. Krisensituationen
  • Entwicklung und Fortschreibung persönlicher Lebensziele im Rahmen einer „Individuellen Hilfeplanung“
 

Kontakt

Gerne stehe ich Ihnen für Informationen oder ein Beratungsgespräch zu Fragen rund um das „Ambulant Unterstützte Wohnen“ der Lebenshilfe Krefeld zur Verfügung. Die Beratung ist selbstverständlich kostenlos und verpflichtet Sie zu nichts! Rufen Sie einfach an oder vereinbaren Sie einen persönlichen Gesprächstermin.

 
 
Angelika Fehmer

Angelika Fehmer

Gremium

Diplom-Sozialpädagogin
 

Funktion

Leitung des Fachdienstes
 

Straße

St.-Anton-Straße 71
 

PLZ/Ort

47799  Krefeld
 

Telefon

02151/325454-15 oder -0
 

Telefax

02151/325454-9
 

E-Mail

 

 
 
 
 

© 2008 - 2017 Lebenshilfe Krefeld e.V. -  St.-Anton-Straße 71, D-47798 Krefeld - E-Mail: info@lebenshilfe-krefeld.de