„Freizeit gestalten – Freizeit genießen“

Der ReiseKreisel der Lebenshilfe Krefeld

„ReiseKreisel“ ist der neue Name der Freizeit- und Reiseabteilung der Lebenshilfe Krefeld. Wie ein Kreisel bunt und immer in Bewegung ist auch das Team unseres ReiseKreisel immer auf Achse: Tages- und Wochenendtrips gehören ebenso zum Reiseangebot wie 8-12tägige Ferienfahrten ans Meer oder in die Berge. Das geht es z. B. mit dem Bus in die Lüneburger Heide, mit dem Zug an die Nordsee oder sogar mit dem Flieger nach Spanien. Neben Ausflügen und Ferienfahrten werden immer auch einzelne Aktionstage mit Kinobesuch, Stadtbummel, Besuch im Feizeitbad, Partys mit Übernachtung usw. angeboten. Was immer sich das Team des „ReiseKreisels“ auch einfallen lässt – es wird bunt, es wird spannend, Spaß und gute Unterhaltung mit netten, lieben Menschen sind ebenso garantiert wie eine qualifizierte Betreuung durch ausgebildete pädagogische und pflegerisch erfahrene Fachkräfte.

Neu im Reiseangebot sind Wochenendfahrten zur Entspannung für Körper, Geist und Seele: besondere Angebote für Mütter von Kindern mit Behinderung sowie für Senioren mit Behinderung. Großer Beliebtheit erfreuen sich in jedem Jahr die „Ferien ohne Koffer“ – ein Tagesangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderungen zur zeitweisen Unterstützung ihrer Familien.

Haben wir Sie/Dich neugierig gemacht? Dann wünschen wir Ihnen/Dir viel Spaß beim Stöbern in unserem Freizeitkatalog. Kommen Sie/komme einfach zu uns ins Büro an der St.-Anton-Straße 71 in Krefeld/Stadtmitte. Gerne überreichen wir Ihnen/Dir dort unseren Katalog und informieren Sie/Dich gleichzeitig über einzelne Angebote, Kosten, Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung und Anmeldung.

Reiterferien in Uedem - Robin hat Geburtstag
Reiterferien in Uedem - Robin hat Geburtstag
Reiterferien in Uedem
Reiterferien in Uedem

Ostern 2014 - Ferienspaß auf dem Reiterhof

Reisefieber: Wir fliegen nach Griechenland!
Reisefieber: Wir fliegen nach Griechenland!
 

Reise auf die Insel Zykanthos im Ionischen Meer

Der Reisekreisel der Lebenshilfe Krefeld entdeckt eine kleine grüne Insel im Ionischen Meer in Griechenland: Zykanthos. Bei unserer Ankunft am Flughafen werden wir von den griechischen Behörden wärmstens empfangen. Berührungsängste scheinen für die Griechen ein Fremdwort zu sein.

Wir werden untergehakt, die Koffer werden uns aus der Hand genommen und auf geht es zu den Autos und von dort in eine griechische Taverne mit Live-Musik. Die Band geht von Tisch zu Tisch, unsere Gruppe tanzt und klatscht mit, das Essen wird zur Nebensache. Einige unserer neun Klienten singen lauthals mit, ohne ein Wort zu verstehen. Den Rhythmus haben sie voll drauf.

Am nächsten Morgen nach dem Frühstück bekommen wir einen Crash-Kurs in Griechisch. „Guten Morgen“ heißt „Kalimera“. „Setz dich“ heißt „Katze“ – ein Lacher für alle. Und was heißt „Katze“ auf Griechisch“?, wird prompt gefragt. „Wie die Ratte, nur mit „ a“ statt „ e“ am Ende, und alle schreien „Ratta“.

Am nächsten Tag unternehmen wir einen Schiffsausflug zu den blauen Grotten. Dort ist das Wasser kristallklar, bei einer Tiefe von zehn Metern. Bei einem Schwimmstopp der Ruf von Rebecca: „Ich möchte da rein, ich war noch nie im Meer.“

„Kannst du schwimmen?“ fragen wir sie. “Nein, aber ich will da rein!“ Also schnallen wir die Rettungsweste enger, und schon ist sie im Wasser.

Ein unsicherer Blick von mir, und dann liegt Rebecca entspannt auf dem Rücken und sagt: „Das ist das Schönste, was ich je erlebt habe.“ Das hatte uns alle sehr berührt.

Nun freuen wir uns alle auf das nächste Jahr in Griechenland, denn auf dieser wunderschönen Insel gibt es noch viel zu entdecken.




Sabine Jörß und Friederike Büschkens


Spannende Osterferien auf dem Reiterhof Hötzenhof in Uedem

Der Reisekreisel der Lebenshilfe hat zu Ostern in den Reiterhof Hötzenhof im niederrheinischen Uedem eingeladen: Auf der Busfahrt hörten wir lustige Geschichten von der Hexe Bibi Blocksberg.

Kaum angekommen, strömten die Kinder zu den Pferden, denn dort war in der Nacht ein Fohlen geboren worden. „Oh, wie niedlich“, raunte es durch den Stall – Streicheln war erlaubt.

Der Streichelzoo, die Strohhütte und der Lagerfeuerplatz luden die Kinder zum Entdecken ein. Das Beste war das Programm des Reiterhofs, denn hier bekamen unsere elf Teilnehmer direkt Anschluss an die anderen Kinder. Schon am zweiten Tag standen sie vor unserer Tür standen und fragten, ob unsere Kinder mitkommen dürften.

Unser Mitfahrer Robin feierte auf dem Reiterhof seinen Geburtstag: Fast 60 Kinder sangen ein Geburtstagslied für Robin, der total überwältigt war. Außerdem gab es in der Urlaubswoche einen Ponyschönheitswettbewerb, an dem wir teilnahmen. Wir verwandelten unser Pony in einen Punker und holten damit den ersten Preis. Wir haben das Pony „Punki“ genannt. Alle Kinder wollen auch nächstes Jahr wieder auf den Reiterhof reisen.

Sabine Jörß und Friederike Büschkens


 

Ansprechpartner

Gerne stehe ich Ihnen für Informationen oder ein Beratungsgespräch zur Verfügung. Die Beratung ist selbstverständlich kostenlos und verpflichtet Sie zu nichts! Rufen Sie einfach an oder kommen vorbei.

Sabine Jörß

Sabine Jörß

Pädagogische Assistentin
St.-Anton-Straße 71
47798  Krefeld
Telefon: 02151-454717-3
Telefax: 02151/454717-7
 
Friederike Büschkens

Friederike Büschkens

Heilpädagogin B.A.
St.-Anton-Straße 71
47798  Krefeld
Telefon: 02151/454717-3
Telefax: 02151/454717-7
 
 

Kontakt

„ReiseKreisel“
Lebenshilfe Krefeld
St.-Anton-Straße 71
47798 Krefeld
Tel.: 02151/454717-0 oder -3
Fax: 02151/454717-7
E-Mail: ffh[at]lebenshilfe-krefeld.de

 
 

Auf einer Ionischen Insel

In der blauen Lagune
In der blauen Lagune
Töpfern im Urlaub
Töpfern im Urlaub
Zwei im Urlaub
Zwei im Urlaub
Zykanthos im Ionischen Meer
 
 
 
 

© 2008 - 2017 Lebenshilfe Krefeld e.V. -  St.-Anton-Straße 71, D-47798 Krefeld - E-Mail: info@lebenshilfe-krefeld.de