2004

Im Juli eröffnet die Außenwohngruppe des Hauses Herrenweg in der Rektoratsstraße. Sechs Bewohner und Bewohnerinnen leben seitdem in größerer Selbstständigkeit, als es im Haupthaus möglich ist.
Im August eröffnet das „Haus am Berg“: Zwölf Kinder und Jugendliche mit autistischen Störungen ziehen ein.Menschen mit geringerem Hilfebedarf werden ab Sommer in ihrer eigenen Wohnung im Rahmen des „Betreuten Wohnens“ (heute: „Ambulant unterstütztes Wohnen“, AUW) von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Lebenshilfe Krefeld betreut.
Die Theatergruppe „Hieriswaslos“ formiert sich.