2016

Die Satzung wird geändert: Der Vorstand wird hauptamtlich, das Präsidium wird als von der Mitgliederversammlung gewähltes Organ eingeführt.
Im Mai zieht die Geschäftsstelle vom Frankenring in die St.-Anton-Straße um.
Die Fachdienste „Ambulant unterstütztes Wohnen“ und „Flexible Familienhilfen“ ziehen ebenfalls in die nun gemeinsamen Räumlichkeiten neben dem Rathaus.
Der Film „Die Götter müssen Klempner sein“ wird mit Klienten der Lebenshilfe als Darsteller gedreht und uraufgeführt.