Herzlich Willkommen!

Die  Lebenshilfe Krefeld ist ein eingetragener Verein mit ca. 520 Mitgliedern. Sie gehört zu einem bundesweiten Verbund von Lebenshilfe-Gruppen mit insgesamt rund 120.000 Mitgliedern, die aktiv und engagiert die Interessen geistig behinderter Menschen und ihrer Angehörigen vertreten.

 

 

Mitgliederversammlung des Lebenshilfe Krefeld e.V. im Oktober 2016

Neue Strukturen im Verein festgelegt

Mit einer Satzungsänderung hat die Lebenshilfe Krefeld e.V. im 54. Jahr ihres Bestehens die Vereinsstruktur neu gestaltet: Die Mitglieder sprachen sich einstimmig für die Einsetzung eines hauptamtlichen geschäftsführenden Vorstands und eines ehrenamtlichen Präsidiums aus. In den Vorstand wurden die bisherigen Geschäftsführer Heiko Imöhl und Ilja Wöllert berufen. Dem Präsidium gehören bis auf ein ausscheidendes Mitglied (Anita Esser) die bisherigen Vorstandsmitglieder an. Zum Präsidiumsvorsitzenden bestimmte die Mitgliederversammlung Dr. Thomas Delschen, der den bisherigen Vorstand seit mehr als 15 Jahren geführt hat. Seine Stellvertreterin ist weiterhin Dr. Daniela Hattstein. Zum neuen Präsidiumsmitglied wurde Wolfgang Ropertz gewählt.

Die vollständige Pressemitteilung können Sie hier lesen:

 

 

Gründungsmitglied Reinhard Olfs verstorben

Der Lebenshilfe Krefeld e.V. trauert um ihren Gründungsvorsitzenden Reinhard Olfs. Der Krefelder Jurist verstarb am 10. November 2016 kurz nach Vollendung seines 90. Lebensjahrs. Amtsgerichtsdirektor Reinhard Olfs hatte am 19. Juni 1962 den Verein „Lebenshilfe für das geistig behinderte Kind“ zusammen mit sieben weiteren Mitstreitern gegründet. Reinhard Olfs übernahm den Vorsitz des Vereins und führte ihn bis zum Jahr 1976.

 

 

#TeilhabeStattAusgrenzung

#TeilhabeStattAusgrenzung

#TeilhabeStattAusgrenzung: Mit dem Bundesteilhabegesetz und dem Pflegestärkungsgesetz III drohen massive Verschlechterungen für Menschen mit geistiger Behinderung. Die Bundesvereinigung Lebenshilfe hat dazu eine Petition gestartet, die Sie hier unterzeichnen können!

 
 

Lebenshilfe-Klienten bei Demo zum BTHG

Demo in Düsseldorf

Das Bundesteilhabegesetz (BTGH) steht landesweit in der Kritik. Daher fordert die Lebenshilfe für ihre Klienten und Bewohner ein BTGH, das die Lebenssituation der Menschen mit geistiger Behinderung verbessert statt verschlechtert. An einer Demonstration Anfang Oktober in Düsseldorf nahmen auch Klienten der Lebenshilfe Krefeld teil. Sie wollen vor allem ihre Selbstbestimmung gewahrt wissen.

 
 

 

Wir suchen Sie!

Für die Eröffnung einer weiteren Wohngruppe mit Kindern und Jugendlichen im Haus am Berg suchen wir Sie!

Weitere interessante Stellenangebote der Lebenshilfe Krefeld finden Sie hier:

 

 

Wir sind umgezogen!

Seit dem 02. Mai 2016 finden Sie uns an der St.-Anton-Straße 71 in 47798 Krefeld.

Die Fachdienste des Ambulant Unterstützten Wohnen und der Flexiblen  Familienhilfen sind mit der Geschäftsstelle in ein gemeinsames Bürogebäude in der Krefelder Innenstadt gezogen.

Alle Ihnen bekannten Telefonnummern und E-Mail-Adressen bleiben unverändert.

 

 
Best Buddies

"Best Buddies" – wir sind dabei. Wenn auch Sie ein "bester Freund" sein wollen, nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Nähere Infos erhalten Sie bei Silvia Ebbinghaus unter der Telefonnummer: 02151/363388-20.

Möchten auch Sie sich freiwillig und ehrenamtlich engagieren, oder suchen Sie einen „Best Buddy“, dann ist die Lebenshilfe Krefeld der richtige Partner für Sie. Wir stehen für Wohlfühlen, Vertrauen, Sicherheit, Geborgenheit und Füreinander-da-Sein.

Zu unserem Kontaktformular

 

 

Unsere Termine

"Pflege 2017 – Was ändert sich?"

Der Arbeitskreis Soziale informiert über die Veränderungen im Pflegegesetz: Mittwoch, 7. Dezember um 19 Uhr im Wiederhof. Mühlenstraße 42, 47798 Krefeld.

Angelika Fehmer und Britta Kronenberg informieren und beantworten Ihre Fragen; in Zusammenarbeit mit dem Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte, Krefeld.

 

Teestube

Die Teestube wird von der Lebenshilfe Krefeld organisiert. Die St. Anna Kirche stellt ihre Räumlichkeiten zur Verfügung.

Am 16. Dezember heißt es wieder um 19 Uhr: Adventparty bei Kerzenschein und Waffelduft.


Filmpremiere in der Kufa am 16. Dezember 2016

Filmpremiere

Filmprojekt bei der Lebenshilfe Krefeld kommt zur Aufführung: "Die Götter müssen Klempner sein" hat Premiere am Freitag, 16. Dezember, in der Kufa. Einlass 18.30 Uhr, Beginn 19.30 Uhr. Dießemer Str. 13, 47799 Krefeld.


Auftritte von "Hieriswaslos"

Die Theatergruppe der Lebenshilfe tritt auch in dieser Spielzeit im Stadttheater auf: Am Sonntag, 18. Dezember, um 15 Uhr in Krefeld. Am Sonntag, 8. Januar, um 17 Uhr im Studio Theater Mönchengladbach. Eintritt 10 Euro, ermäßigt 6 Euro. Karten nur an der Theaterkasse.


Haus Herrenweg mit Adventstürchen am 16. Dezember

Die Hülser öffnen wieder ihren begehbaren Adventskalender: Am Freitag, 16. Dezember, stehen die Türen von Haus Herrenweg für alle interessierten und geneigten Besucher offen. Das Türchen wird um 18.30 aufgeklappt.

Herrenweg 11, Krefeld Hüls.


Elterntreff am 17. Januar 2017

Welche Eltern haben Lust zum Erfahrungsaustausch, zum Plaudern und auf ein Getränk?
Offener Elterntreff wieder am Dienstag, 17. Januar, um 18 Uhr. Diesmal im Uerdinger Treff, Bruchstraße 54, Krefeld-Uerdingen. Infos bei Silvia Ebbinghaus, Tel. 36 33 88 20.



 
 
 

Spendenkonto:

Konto 94953, Sparkasse Krefeld (BLZ 320 500 00)
IBAN: DE14320500000000094953

Konto 115 114 026, Volksbank Krefeld (BLZ 320 603 62)
IBAN: DE73320603620115114026

 
 
rockamring
 
 
 
 

© 2008 - 2016 Lebenshilfe Krefeld e.V. -  St.-Anton-Straße 71, D-47798 Krefeld - E-Mail: info@lebenshilfe-krefeld.de