Kindertagesstätten

Die Lebenshilfe Krefeld unterhält in der Stadt zwei integrative Kindertagesstätten. Die Kita Am Hauserhof liegt im Westen der Stadt, die Kita Bischofstraße gehört zu dem östlichen Stadtteil Oppum.

 

Beide Kitas, gegründet 1998, haben vier Gruppen mit insgesamt 70 bzw. 75 Kindern mit und ohne Behinderung.

Die Kinder bestimmen mit

In unseren beiden integrativen Kindertagesstätten sind uns die Stärken der Kinder wichtig. Die Kinder lernen bei uns den Umgang mit gleichaltrigen, mit jüngeren und älteren Kindern. Sie üben sich auch in der Abstimmung mit den anderen: Die Kinder bestimmen in allen Bereichen des Kita-Alltags mit (Partizipationsprinzip).

 

Wichtig sind uns die Stärken der Kinder: Ihre Individualität wird geachtet, ihre sozialen Fähigkeiten werden bei uns gefördert. Wir geben den Kindern die Möglichkeiten zur Entfaltung und zum Rückzug. Die Kinder haben Platz für Bewegung drinnen und zum Spielen und Toben auf dem Außengelände. Viel Raum bekommen die Kinder zur Entfaltung ihrer Kreativität. 

 

Beide Kitas unternehmen regelmäßig Ausflüge und Exkursionen. Sie kooperieren mit einer Schwerpunktschule in ihrem Stadtteil und bereiten die Kinder auf den Übergang in die Schule vor. Beide Kitas arbeiten mit Therapeuten und Kinderärzten zusammen.

Die Kindertagesstätte "Am Hauserhof" liegt ruhig und zentral im Krefelder Westen.

Die integrative Kindertagesstätte "An der Bischofstraße" liegt in einem ruhigen Neubaugebiet im Krefelder Stadtteil Oppum.